Vernetzt

 

Öffnungszeiten des RosaLuxx.

Abgeordnetenbüro

Kati Engel (MdL, Die LINKE.Thüringen)

 

Das offene Jugend- und Wahlkreisbüro RosaLuxx. in der Georgenstr. 48 in Eisenach hat folgende Öffnungszeiten:

 

Montag: 12 - 16 Uhr

Dienstag: 12 - 16 Uhr

Mittwoch: 12 - 16 Uhr

Donnerstag: 12 - 16 Uhr

Freitag: 10 - 12 Uhr

 

sowie nach Vereinbarung :

03691 - 73 52 18

 

Termine

25. Juli 2016 - 25. Januar 2017 | 1 Einträge gefunden
Filmvorführung und Gespräch: "Projekt A"
26. Juli 2016 19:00 – 21:00 Uhr
Wir zeigen Euch den Dokumentarfilm "Projekt A" und im Anschluss habt ihr die Möglichkeit, mit der Protagonistin Hanna Poddig über den Film zu sprechen. PROJEKT A - EINE REISE ZU ANARCHISTISCHEN PROJEKTEN IN EUROPA Deutschland 2015; R: Marcel Seehuber &...mehr...
RosaLuxx. Kleinkunstcafé Lebemann (Marienstr. 48, Eisenach)
 
9. Juni 2016 Rosaluxx/Aktuell/Pressemitteilung

Film- und Diskussionsabend: „… keinen Meter deutschen Boden…“ in Eisenach

Am gestrigen Abend veranstaltete das „Bündnis gegen Rechtsextremismus Eisenach“ einen Film- und Diskussionsabend zur Kurzfilmreihe „Keinen Meter deutschen Boden“ über die extreme Rechte in Thüringen im Kleinkunstcafé Lebemann in Eisenach. Auch wir waren vor Ort und möchten kurz berichten: Mehr als 40 interessierte Besucher*innen kamen an dem Abend und sorgten für einen sehr gut gefüllten "Lebemann". Insgesamt wurden nach einleitenden Worten vom Vorstandsmitglied des Bündnisses Jörg Rumpf, alle sechs Kurzfilme hintereinander gezeigt. Diese waren in verschiedene Themenkomplexe aufgeteilt und bei Titeln wie „Immobilien der Szene“ oder „Kommunalparlamente als Bühne“ fand auch Eisenach Erwähnung, da die rechte Szene der Wartburgstadt leider keine unbedeutende Rolle für Thüringen spielt. Begleitet wurde der Filmabend von Stefan von Mobit und Jan von den Filmpirat*innen, die jederzeit Rede und Antwort standen.  Mehr...

 
24. Mai 2016 Rosaluxx/Aktuell/Pressemitteilung

„Demo Skills – Rechtliche Grundlagen“. Ein Vortrag mit Steffen Dittes.

Am gestrigen Abend gab es im Eisenacher Nachbarschaftstreff einen Vortrag zum Versammlungsrecht mit dem Landtagsabgeordneten und Vorsitzenden des Innenausschusses des Thüringer Landtages Steffen Dittes zu hören. Die interessierten Gäste, die unserer Einladung gefolgt waren, lauschten aufmerksam den Worten des Abgeordneten und hatten stets die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Der Referent Steffen Dittes startete einleitend mit einer kurzen Erklärung seiner Intention, warum er diese Veranstaltungen zum „Demorecht“ anbietet. Vorwiegend wollte er sich selber umfassend über dieses Thema informieren, um einer eigenen Hilfslosigkeit bei Diskussionen mit Ordnungsbehörden entgegenzuwirken und natürlich auch um sein erlangtes Wissen weiterzugeben. Nach einem kurzen Einblick in die Rechtsgrundlagen, die im Zusammenhang mit dem Versammlungsrecht wichtig sind, wurde die Frage geklärt, wann man eigentlich von einer Versammlung sprechen kann. Mehr...

 
20. Mai 2016 Rosaluxx/Aktuell/Pressemitteilung

„Burschen denkt mal nach!“

Deutsche Burschenschafter verleumden in Eisenach Landtagsabgeordnete der Fraktion DIE LINKE und der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN.

Am Freitag-Mittag, 20. Mai 2016, haben vor dem Jugend- und Wahlkreisbüro „RosaLuxx.“ uniformierte Vertreter der Deutschen Burschenschaft die jugendpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag Kati Engel aufgefordert, sich von der „Gewalt gegen Kulturgüter“ zu distanzieren. Dazu wurde auf der Facebook-Seite des Dachverbandes der Deutschen Burschenschaften Kati Engel vorgeworfen, in ihrem Büro auch das Bündnis gegen Rechtsextremismus arbeiten zu lassen und von hier aus in Eisenach und Seebach, wo seit gestern der Verband der Deutschen Burschenschaften tagt, „burschenschaftsfeindliche Vorträge“ abzuhalten. Gemeinsam mit Madeleine Henfling, Sprecherin für Strategien gegen Rechtsextremismus der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Thüringer Landtag hatte Kati Engel die Vortragsreihe „Rassis Mehr...

 
13. Mai 2016 Rosaluxx/Aktuell/Pressemitteilung

Ein kritischer Blick auf die Deutsche Burschenschaft

Am gestrigen Abend lud das RosaLuxx., das Bündnis gegen Rechtsextremismus Eisenach, sowie das Abgeordnetenbüro Madeleine Henfling (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) zu einem kritischen Vortrag zur Deutschen Burschenschaft mit Rüdiger Bender ins Nachbarschaftstreff in Eisenach ein. Trotz strahlendem Sonnenschein, verirrten sich knapp 30 Besucher in die Räumlichkeiten im Goetheviertel. Rüdiger Bender startete mit einem geschichtlichen Abriss über Burschenschaften, ging hierbei vor allem auf die Bedeutung der Männerbünde zur Wendezeit ein und kam schließlich auf die gegenwärtige Situation zu sprechen. Hierbei zeigte er am Beispiel Österreich, wie weit rechts die Burschenschaften teilweise stehen, denn der derzeitige Präsidentschaftskandidat der FPÖ sei in einer Burschenschaft. Auch in Deutschland gibt es aktuell noch genug Beweise für eine klare politisch rechte Ausrichtung der Männerbünde. Mehr...