Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Mauer, Stacheldraht und Schießbefehl

Der Militärhistoriker Dr.sc. Lothar Schröter hat sich am 1.11. im RosaLuxx. in kleiner Runde mit der Frage beschäftigt, ob und wie die Geschichte der DDR aufgearbeitet wurde. So müsse man immer zuerst die Umstände klären, bevor man Geschichte betrachten kann. Hier zitiert Schröter Karl Marx: „Die Menschen machen ihre eigene Geschichte, aber sie machen sie nicht aus freien Stücken, nicht unter selbstgewählten; sondern unter unmittelbar vorgefundenen, gegebenen und überlieferten Umständen.“ Die gegenwärtige Geschichtspolitik, die maßgeblich vom Westen bestimmt wird, verfälscht und vermittelt verzerrte Bilder, da man sich an verschiedenen Methoden bedient, die darauf abzielen die DDR-Geschichte einseitig zu betrachten. Direkt gelogen wird dabei nicht, jedoch wird durch diese einseitige Betrachtung ein manipulativer Charakter erzeugt und positive Stimmen kommen selten zu Wort. So wird sich zum Beispiel immer an negativem Vokabular bedient (Unrechtsstaat, Mauer, Stasi, Schießbefehl),... Weiterlesen


Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau (MdB) zeigt Solidarität

Die Bundestagsvizepräsidentin und Mitglied des Bundestages Petra Pau, besuchte am heutigen Donnerstag, dass Jugend- und Wahlkreisbüro RosaLuxx. der Landtagsabgeordneten Kati Engel. Petra Pau bekundete ihre Solidarität zu der vor zwei Wochen getätigten Morddrohung am Büro der LINKEN in der Georgenstraße in Eisenach. Vor zwei Woche wurde dort ein Umriss einer Person auf die Straße gemalt, so wie ihn Kriminalbeamte um eine Leiche ziehen würden. "Wir verstehen dies als eindeutige Morddrohung gegen alle linken Gruppierungen in Eisenach", äußert sich Kati Engel "Aber einschüchtern lassen wir uns davon nicht." Petra Pau informierte sich außerdem über aktuelle rechte Gruppierungen sowie über vergangene rechte Gewalttaten in der Stadt und ließ sich von Betroffenen die Ereignisse der letzten Monate und Jahre schildern. Auf Grund der starken und stets präsenten Drohkulisse von Neonazis und anderen rechten Bestrebungen versprach Petra Pau im kommenden Jahr erneut Eisenach zu besuchen und einen... Weiterlesen


Es geht in die 3. Runde: Erzähl doch mal!: Wahlbeobachtung in der Türkei

Es geht in die dritte Runde. Diesmal zu Gast: Kati Engel und Arif Rüzgar Kati Engel und Arif Rüzgar waren im Juni 2018 als Wahlbeobachter*innen in Istanbul in der Türkei. Sie berichten von ihren Eindrücken der Wahlbeobachtung, informieren über die Politik der oppositionellen linken „Demokratische Partei der Völker“ („Halkların Demokratik Partisi“, HDP) und analysieren aktuelle politische und wirtschaftliche Entwicklung in der Türkei nach der Wahl. Aus einer Einschätzung der aktuellen Entwicklungen heraus werden die Bemühungen Erdogans, die diplomatischen Beziehungen zu Deutschland und Europa wieder zu verbessern, erläutert. Engel ist Abgeordnete im Thüringer Landtag für DIE LINKE, der Wirtschaftswissenschaftler Rüzgar ist stellvertretender Vorsitzender der Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen und Mitglied im Landesvorstand der Partei DIE LINKE. Entsprechend § 6 Abs. 1 VersG sind Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen... Weiterlesen


Es geht in die Zweite Runde: Erzähl doch mal!: Grüne Hilfe Netzwerk e.V.

Am 28.09.2018 geht die neue Veranstaltungsreihe weiter. Am 31.08.18 haben wir unsere neue Veranstaltungsreihe "Erzähl doch mal!" gestartet. Zu Gast war eine Ergotherapeutin die auf einer neurologischen Station beschäftigt ist. Ein sehr interessantes Thema haben wir uns da ins Haus geholt. Unsere Gäste durften viele Fragen stellen und es ist ein sehr belebtes Gespräch daraus geworden. Von unserer Seite können wir nur unseren Respekt aussprechen, für diese Tätigkeit. Leider gibt es heutzutage nicht mehr so viele Menschen die sich entscheiden ihren Lebensweg so zu bestreiten. Jetzt geht es weiter. Neuer Monat. Neues Thema. Diesmal zu Gast: Grüne Hilfe Netzwerk e.V. Der Grüne Hilfe Netzwerk e.V. ist ein Organ bundesweiter Pro-Hanf Gruppen, welcher 1994 auf Initiative der Cannabis-Bundeskonferenz entstanden ist. Sie verstehen sich als Kontakt- und Informationsbörse sowie Hilfe zur Selbsthilfe zu den Themen Cannabis und Recht, Cannabis als Medizin und Gefangenenbetreuung. Der Eintritt... Weiterlesen


One year later – Wir blicken zurück

Am 08.08.2018 begrüßte das RosaLuxx. Christiane Schneider (DIE LINKE.) die seit 2008 Abgeordnete in der Hamburgischen Bürgerschaft und Mitglied im G20 Sonderausschuss ist. In großer Runde wurden die Proteste des Gipfeltreffens im Juli 2017 kritisch diskutiert. Den Zuhörer*innen wurde schnell bewusst, dass die Strategie des Gesamtpolizeiführer Hartmut Dudde „Deeskalation durch Stärke“ von Anfang an zum Ziel hatte die Demonstrationen so klein wie möglich zu halten. Alle Teilnehmer*innen wurden als Störer empfunden. So bezeichnete Christiane Schneider es als „Putsch der Exekutive gegen die Judikative“. Angefangen mit dem Demonstrationsverbot, welches eine Fläche von 38 Quadratkilometern betrug, über die gewalttätige Räumung der Zeltcamps bis hin zur Freigabe des Sturmgewehrs G36. Weiter kritisierte die Abgeordnete das Vorgehen der 31.000 Einsatzkräfte scharf: „Schon fast paramilitärisch“. So wurde das demokratische Grundrecht, zu Demonstrieren, vehement eingeschränkt und endete für viele... Weiterlesen


Neue Veranstaltungsreihe - Erzähl doch mal!

Surprise surprise ! Wir haben uns was neues für euch einfallen lassen. - Erzähl doch mal! - Bei ein oder zwei Bier wollen wir in gemütlicher Runde mit coolen Leuten quatschen, deren Job, Hobby oder Leben besonders aufregend, außergewöhnlich oder nicht alltäglich ist. Dazu könnt ihr uns auch gerne eure Vorschläge einreichen, wir haben natürlich auch schon einige Ideen. Es geht noch diesen Monat los. Wir haben richtig Bock! Weiterlesen