Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Erneuter Angriff auf Wahlkreisbüro RosaLuxx. in Eisenach

In der Nacht vom 25. auf den 26. März 2022 haben unbekannte erneut die
Schaufensterscheibe des offenen Jugend- und Wahlkreisbüros der Landtagsabgeordneten
Kati Engel und der Bundestagsabgeordneten Martina Renner zerstört. Dies ist bereits die
dritte Scheibe innerhalb eines halben Jahres, die beschädigt wurde.
„Das ist ein wiederholter Angriff auf die Demokratie und so nicht zu tolerieren. Wir lassen
uns aber von solcherlei Taten nicht einschüchtern“, erklärt Kati Engel im Nachgang.
Ende vergangenen Jahres wurde die Scheibe bereits zweimal zerstört.
Der Stadtverbandsvorsitzende der LINKEN, Philipp Pommer, verurteilt: „Nach drei
Angriffen innerhalb von 7 Monaten und einem erst kürzlichem Angriff auf des Büro der
CDU, kann man nicht mehr von Bagatellen sprechen. Die Bevölkerung muss wach werden
und alle diese Taten scharf verurteilen!“