16. April 2018 Jörg Lessig/Rosaluxx/Aktuell/Wartburgkreis

Wahlkreistour durch Ruhla

Das RosaLuxx. war zusammen mit Prof. Dr.-Ing. Hans-Jörg Lessig am 12.04. auf Wahlkreistour in Ruhla. Nach dem obligatorischen Besuch der Gardé Uhren und Feinmechanik Ruhla GmbH bei Herrn Kehr-Ritz ging es zum Einkaufsbummel zu Silvia Rost in ihren kleinen Laden "Landstreichers Kostbarkeiten", welchen sie mit soviel Liebe und Herzblut führt, dass wir jedem einen Zwischenstopp hier nur wärmstens empfehlen können. Danach durfte natürlich auch ein Besuch der Netzwerk-Frauen im Lädchen nicht fehlen. Wir sind tief beeindruckt mit wie viel Hingabe diese Frauen sich hier vor Ort gegen die ungerechte Verteilung von Wohlstand und für soziale Gerechtigkeit einsetzen. Hut ab! ♥ Fazit des Tages: Ruhla ist echt schick, mit vielen Leuten, die sich ehrenamtlich und uneigennützig für die Gesellschaft einsetzen, um diese ein bisschen besser zu machen. Wir haben bei weitem noch nicht alles gesehen und jede*n getroffen und haben uns daher fest vorgenommen unsere Rühlsche Bereisung demnächst for Mehr...

 
19. Februar 2018 Rosaluxx/Aktuell/Eisenach/Kati Engel

Wenn Tierliebe zur Lebensaufgabe wird

Heute haben wir Ingrid Roeschke besucht. Für einige sicher kein unbekanntes Gesicht. Seit nunmehr 30 Jahren kümmert sie sich ehrenamtlich um kranke, verletzte und ausgesetzte Vögel und Igel. Mehr...

 
22. Januar 2018 Rosaluxx/Aktuell/Pressemitteilung

"The Antifascists" im RosaLuxx.!

Ein schwedisch-griechischer Dokumentarfilm über den Rechtsruck in Europa und über die Menschen, die sich der extremen Rechten in den Weg stellen. Wer sind „die“ Antifaschist*innen und was ist Antifaschismus? Diesen Fragen wird anhand bestimmter Ereignisse der letzten Jahre in Griechenland und Schweden nachgegangen. Donnerstag, 25. Januar 19.00 Uhr im RosaLuxx. Der Eintritt ist wie immer frei! Entsprechend § 6 Abs. 1 VersG sind Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, von der Versammlung ausgeschlossen. Mehr...

 
20. Dezember 2017 Rosaluxx/Aktuell

Achtung: Wir befinden uns im Weihnachts-Winterschlaf und sind erst ab Montag, den 8. Januar wieder für Euch da! Mehr...

 
7. Dezember 2017 Rosaluxx/Aktuell/Pressemitteilung/Eisenach/Kati Engel

Erdogans Stolperstein: Die freien Kurd*innen

Ercan Ayboga referierte am Nikolausabend über den Widerstand und den Freiheitskampf der Kurd*innen im offenen Jugend- und Wahlkreisbüro „RosaLuxx.“ der Landtagsabgeordneten Kati Engel in Eisenach. Ercan Ayboga, aufgewachsen im Rhein-Main-Gebiet, lebte selbst einige Jahre in Diyarbakır, einer der größeren Städte türkisch Kurdistans. In Deutschland engagiert er sich nicht nur innerhalb der LINKEN, sondern auch in den verschiedensten Initiativen und Kampagnen z. B. im Bereich Naturschutz und zur Selbstverwaltung Kurdistans. So veröffentlichte er im Rahmen der Kampagne „Tatort Kurdistan“ gemeinsam mit weiteren Engagierten das Buch „Revolution in Rojava – Frauenbewegung und Kommunalismus zwischen Krieg und Embargo“, welches nicht nur in Deutschland als Standartwerk gilt. Nach einer Einführung in die Geschichte und die geografische Lage der kurdischen Gebiete, stellte der Referent den Konflikt über die Selbstverwaltung Kurdistans aus verschiedenen Blickwinkeln dar, verortete die Rolle Erdo Mehr...

 
22. November 2017 Kati Grund/Aktuell/Pressemitteilung

Landtagsabgeordnete warnt davor Gruppe "Sicherheit für Eisenach" nicht zu unterschätzen

Engel (DIE LINKE): „Thüringer Verfassungsschutz verharmlost organisierte Rechte!“ Wer Angst vor Geflüchteten hat oder solche Ängste schüren möchte, gründet oder organisiert sich in einer Bürgerwehr. Oft geschieht das Hand in Hand mit der organisierten rechten Szene. „Und so wird dann unverhohlen Stimmung gemacht - vor allem gegen Geflüchtete und eine gefährliche Hysterie entfacht", erläutert Engel. Dies ist ein bundesweites Phänomen, wie die Bundesregierung bereits 2016 in einer Antwort auf eine parlamentarische Anfrage der Linken-Bundestagsfraktion zugegeben hat. Somit ist die im September gegründete Gruppe „Sicherheit für Eisenach“ kein Einzelfall. „Bürgerwehren sind immer eine Herausforderung für Politik und Behörden“, gibt die Landtagsabgeordnete der LINKEN, Kati Engel, zu bedenken, „Auch weil mit Bürgerwehren die Grenze zur Selbstjustiz oftmals überschritten wird.“ Die Forderung nach Bürgerwehren gehöre zum Agitations- und Kampagnenschwerpunkt der NPD, berichtete die Bundes Mehr...

 

Treffer 1 bis 6 von 72

Quelle: http://www.rosaluxx.de/nc/start/inhalte/